Kofadis

Die Konferenz Fachdidaktiken Schweiz (Kofadis) ist der Dachverband der fach­didatischen Verbände in der Schweiz und strebt eine enge Zusammenarbeit der verschiedenen Fachdidaktiken an. Da die Fachdidaktiken Unterricht und Bildung fach- bzw. domänenspezifisch untersu­chen und entwickeln, pflegt Kofadis den Diskurs und eine engere Zusammenarbeit mit der Erziehungswissenschaft.

Kofadis engagiert sich in folgenden drei Arbeitsfeldern:

  1. Die Stärkung der Fachdidaktiken in der Aus- und Weiterbildung von Lehr­personen
  2. Der Ausbau der fachdidaktischen Forschung und Entwicklung
  3. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in den Fachdidaktiken

Kofadis nimmt Stellung in Debatten, die einen fachdidaktischen Bezug haben, und versteht sich als Ansprechpartnerin. Dies betrifft gleichermassen Debatten in Bil­dungskreisen wie auch öffentliche oder politische Debatten.

 

Artikel über die KOFADIS in "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 33 (2), 2015:
Konferenz Fachdidaktiken Schweiz - Eine Dachorganisation_BzL 2015-2.pdf

 

    

Veranstaltungen

Erfolgreiche Fokus-Tagung zum Thema "Konzepte der Disziplinariät" am 13.1.16  in Freiburg mit 70 Teilnehmenden.

Referate zu runterladen:

COFADIS_Fribourg_2016_Schneuwly_allemand.pdf

COFADIS_Fribourg_2016_Criblez.pdf

 

Zukünftige Veranstaltungen

  • 27.-29.9.2017, Freiburg im Breisgau: Tagung „Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung“

 

Bisher durchgeführte Veranstaltungen:

Die Kofadis beteiligte sich an Veranstaltungen zur Situation der Fachdidaktiken in der Schweiz:

  • 26.2.2015 Universität Genf
  • 03.3.2015 Pädagogische Hochschule FHNW
  • 23.3.2015 Pädagogische Hochschule Luzern
  • 11.6.2015 Pädagogische Hochschule Bern

Stärkung der Fachdidaktiken

Die Kofadis setzt sich dafür ein,

  • dass alle Lehrpersonen (inkl. Quereinsteigende) eine ausreichende fachliche und fachdidaktische Ausbildung aufweisen und damit über die nötigen Kompetenzen zur Umsetzung der heutigen und zukünftigen Lehrpläne erlangen.
  • dass fachdidaktische Lehrveranstaltungen mit Unterrichtspraktika eng verzahnt werden.
  • dass die Weiterbildung für alle Schulstufen fachdidaktisch und fachlich orientierte sowie systematische Veranstaltungen anbietet.
  • dass umfassendere Weiterbildungen mit fachdidaktischen und fachlichen Schwerpunkten angeboten werden.

Mehr Informationen finden Sie als PDF-Download auf unserer Download-Seite

Ausbau der Forschung und Entwicklung

Die Kofadis setzt sich dafür ein,

  • die Mittel für fachdidaktische Forschung und Entwicklung zu erhöhen, so dass sie mindestens 50% der Mittel einer pädagogischen Hochschule für Forschung und Entwicklung ausmachen
  • dass die pädagogischen Hochschulen vermehrt Strukturen schaffen, um die fachdidaktische Forschung und Entwicklung gezielt zu fördern.
  • dass der nationale und internationale Austausch gefördert wird.
  • dass die Fachdidaktiken in nationalen und regionalen Gremien gebührend vertreten sind.

Mehr Informationen finden Sie als PDF-Download auf unserer Download-Seite

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Kofadis setzt sich dafür ein,

  • dass der wissenschaftliche Nachwuchs in den Fachdidaktiken gefördert wird.
  • dass die pädagogischen Hochschulen Doktorierende finanziell unterstützen.
  • dass Schweizer Graduiertenprogramme nicht nur allgemeine Module enthalten, welche auf alle Fachdidaktiken ausgerichtet sind, sondern auch fachbereichsspezifische.
  • Sie setzt sich dafür ein, dass in den Leitungsgremien der Graduiertenprogramme primär Fachdidaktiker/‐innen vertreten sind, welche eine ausgewiesene, langjährige und breite Forschungserfahrung in einer der Fachdidaktiken besitzen.

Mehr Informationen finden Sie als PDF-Download auf unserer Download-Seite